Aktuelles & Termine

Tourismusstammtisch am 13.07.2017 um 20 Uhr

Hallo an alle Vermieter und Tourismusinteressierte,

es ist mal wieder an der Zeit einen Tourismusstammtisch abzuhalten, der diesmal in der Schänke in Fleckl am Do 13.7. um 20 Uhr stattfinden wird.

Sinn und Zweck des Stammtischs soll es sein, dass wir uns untereinander zu verschiedenen touristischen Themen austauschen, die uns gerade in den Sinn kommen und / oder aktuell sind. Wir wollen hier keine Vorgaben machen oder eine feste Tagesordnung für den Stammtisch vorlegen und jeder kann sein / ihr Thema mitbringen und ansprechen.

Hier nur ein paar aktuelle Themen, die vielleicht interessant für alle sind als Anregung:

  • Gratis W-LAN für unsere Gäste: immer und überall !?
    Welche Möglichkeiten gibt es, wie sicher sind diese? Wann wird das schnelle Internet in Warmensteinach freigegeben?
  • Neue Reglementierungen und Vorgaben für Gastronomie und Hotelerie.
  • Infrastrukturstudie Ochsenkopfregion: neuester Stand ? Uvm.

Wie gesagt, bringt eure Themen und Ideen mit.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit euch!

Viele Grüße
Peter Hanke
Vorstandschaft Tourismusverein Warmensteinach e.V.

 

Positionspapier Gemeinde Warmensteinach

Warmensteinach, den 23.12.2016

Positionspapier der Gemeinde Warmensteinach


In den letzten Wochen wurde in der Öffentlichkeit viel über die Erneuerung der Seilbahnen am Ochsenkopf geredet und diskutiert. Die Gemeinde Warmensteinach als Mitglied des Zweckverbandes, der die Seilbahnen betreibt, wird ihrerseits selbstverständlich Stellung zu den Plänen nehmen.
Wir sind durchaus für die Erneuerung der Seilbahnen am Ochsenkopf und wissen, ebenso wie andere Mitglieder im Zweckverband, dass die Seilbahnen in die Jahre gekommen sind und in absehbarer Zukunft erneuert werden müssen. Ein so umfangreiches Projekt kann nicht über Nacht geplant, finanziert und genehmigt werden. Ein Projekt dieser Größenordnung braucht seine Vorlaufzeit und kann nicht übers Knie gebrochen werden.
Als Mitglied des Zweckverbands werden wir am Planungsprozess beteiligt sein und wünschen uns einen offenen Dialog mit den anderen Ochsenkopfgemeinden.
Eine Erneuerung und Erweiterung der Seilbahnen wird zu einer höheren Frequenz von Aktiven am Berg führen. Im Hinblick auf die zukünftigen Winter und Klimaentwicklung bedeutet dies eine Verbreiterung der nicht mehr ausreichenden Pisten, um sicher und mit Freude den Berg hinunter zu kommen. Zur Diskussion stehen auch zusätzliche Abfahrten, die im Vorfeld geplant werden müssen. Hier kommen zusätzliche Behörden, Ämter und Grundstücksbesitzer (Forst) an Bord, Genehmigungen müssen erteilt werden, Gutachten eingeholt, usw. Die Vorlaufzeit bis die Lifte gebaut werden können wird Jahre dauern. Die Seilbahn Nord, die einige Jahre älter als die Südbahn ist, muss bis dahin mit den notwendigen Ersatzteilen versorgt werden und repariert werden. Dies ist die einzige kurzfristige Option, um Ausfälle zu verhindern.
Mittel- und Langfristig erachten wir in den kommenden Jahren eine Infrastrukturverbesserung am Ochsenkopf in anderer Hinsicht für dringlicher. Die Seilbahnen sind trotz Beschneiung im Winter aufs Jahr gesehen selten ausgelastet. Deshalb ist es zunächst notwendiger Intrastrukturmaßnahmen zu realisieren, die dauerhaft, ganzjährig und ohne Klimaprognose mehr Besucher an den Ochsenkopf locken. Davon werden nicht nur die Seilbahnauslastungen profitieren, sondern auch die zahlreichen touristischen Betriebe um den Berg (mehr Übernachtungen, höherer Gastronomieumsatz, höhere Einzelhandelsumsätze durch mehr Gäste).
Landrat Hübner weist zurecht in einer Stellungnahme zu den kurzfristigen Neubauplänen der Seilbahnen darauf hin, dass zunächst die Ergebnisse einer unabhängigen Infrastrukturstudie abgewartet werden müssen die u.a. eine Priorisierung von Projekten am Ochsenkopf zur Aufgabe hat. Erst dann können Entscheidungen getroffen werden. Diese Studie wurde von allen Ochsenkopfgemeinden gemeinsam in Auftrag gegeben.
Jede Gemeinde hatte in diesen Zusammenhang und in Zusammenarbeit mit den örtlichen Tourismusvereinen und Andreas Munder (Geschäftsführer der Erlebnisregion Ochsenkopf) verschiedene Infrastrukturprojekte und Ideen für den Ochsenkopf entwickelt.
Die Gemeinde Warmensteinach hat den Fokus vor allem auf Projekte gelegt, die zu einer ganzjährigen und nachhaltigen Erhöhung der Gästezahlen und dadurch einer besseren Auslastung der Seilbahnen führen. Diese Konzepte wurden in der Vergangenheit der Öffentlichkeit bereits zur Diskussion vorgestellt.
Zusammengefasst beinhalten die Planungen eine Ausweitung, Verbesserung und Diversifizierung der Mountainbikestrecken auf der Ochsenkopf Südseite mit einer Anbindung an Fichtelberg und Bischofsgrün, um eine breitere Masse an Radfahrern anzusprechen, sowie die Errichtung eines Abenteuerspielplatzes in der Nähe der Talstation Süd. Zusätzlich soll am Anfängerhang Süd die Möglichkeit einer Mehrfachnutzung geschaffen werden, um Skifahrer, Boarder und Schlittenfahrer den Zugang zu ermöglichen. Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch der Hinweis, dass Bikepark und Radwege am Ochsenkopf in ein Gesamtradkonzept Fichtelgebirge eingebunden werden können, dass die Region zu einer der Top Rad-Destinationen in Deutschland machen kann.
Wir halten zunächst die Verwirklichung von Infrastrukturprojekten für sinnvoll, die mehr Wert auf die schneelose Zeit legen. Die allgemeine Wahrnehmung, als auch die Klimaprognosen sehen unbeständigere, kürzere Winter auf uns zukommen. Eine Mulitmillionen-Euro-Investition, die die Region langfristig voranbringen soll, muss vor allem ganzjährig und schneeunabhängig sein. Dort sehen wir das größte Potential für die Tourismusregion und der Seilbahn.
Wir erachten eine gemeindeübergreifende Zusammenarbeit zur Entwicklung des Ochsenkopfs und der Region als unabdingbar. Nach den öffentlichen Aussagen zur Seilbahnerneuerung möchten wir die Öffentlichkeit auch über unseren Standpunkt und Prioritäten informieren.


Mit freundlichen Grüßen
Axel Herrmann
Erster Bürgermeister

Stammtisch am Donnerstag den 06. Oktober 2016 um 20 Uhr

Liebe Tourismusvereins-Mitglieder und Tourismus-interessierte Warmensteinacher,

wir möchten euch zur kommenden Versammlung des Tourismusvereins einladen, die als Tourismusstammtisch im Fahrerlager in Warmensteinach am Donnerstag den 6.10.2016 um 20:00 Uhr stattfinden wird.

Die Versammlung soll weniger von starren Tagesordnungspunkten bestimmt werden, sondern in einer lockeren Stammtischrunde abgehalten werden.

Hier kann jeder seine Ideen, Wünsche und Kritik in Bezug auf den Tourismus in und um Warmensteinach äußern oder sich einfach nur mit den anderen Anwesenden austauschen.

Der Vorstand wird kurz Infos zu den kommenden Terminen und zum Stand des Infrastrukturprojekts Ochsenkopf geben.

Die Einladung richtet sich an alle Mitglieder sowie alle Bürger mit Interesse am Tourismus.

Tourismusverein Warmensteinach e.V.

Einladung Seminarveranstaltung am 29.06.2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Gewerbetreibende aus der Ochsenkopfregion,

wir möchten euch herzlich zu einem Seminarabend am 29.6. um 20 Uhr im Bullhead House / Ochsenkopfhaus in Fleckl einladen.

Das Thema sollte für euch alle interessant sein, wenn ihr werbetechnisch auf den neuesten Stand sein wollt. Dies betrifft nicht nur Betriebe im Bereich Tourismus, sondern auch für Betriebe anderer Sparten.

Herr Tominscheck von der Agentur ST Design hält einen Vortrag zum Thema „Effektive Webseiten, Suchmaschinenoptimierung und erfolgreicher Einsatz von social media Kampagnen und Blogs“. Im Anschluss an den Vortrag ist noch reichlich Zeit für Fragen und Diskussionen. Außerdem können erste gemeinsame Marketingkampagnen und Zusammenschlüsse erstellt werden. Mit diesen Zusammenschlüssen können Kosten für den einzelnen Betrieb gespart werden und mehr potentielle Kunden erreicht werden.

Die Veranstaltung dauert ca. 1,5 bis 2 Stunden (kann auch länger dauern, wenn im Anschluss viel diskutiert wird) und ist für Mitglieder der Fremdenverkehrsvereine / Tourismusvereine der 4 Ochsenkopfgemeinden kostenlos. Nicht-Mitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von € 10,- / Person. Meldet euch bitte per e-mail oder telefonisch bei Peter Hanke oder Andreas Lohwasser vom Tourismusverein Warmensteinach, wenn ihr kommen möchtet. Kurzfristige können aber auch ohne Voranmeldung vorbeikommen.

Peter Hanke: info(at)bulllheadhouse.de / 09277 – 975 379
Andreas Lohwasser: info(at)landhaus-preissinger.de / 09277 - 1554

Für Rückfragen sind wir jederzeit erreichbar.
Vorstand Tourismusverein Warmensteinach e.V.

Einladung zur Hygienschulung - und Infos Seminare - Aktivitäten

Hallo liebe Tourismuskolleginnen/en,

wir möchten euch ein paar Infos zu den Aktivitäten in den letzten Wochen geben.

Als erstes möchten wir Mitglieder und auch Nicht-Mitglieder des Vereins herzlich zur ersten Schulungsveranstaltung einladen, die im Hotel Krug in Warmensteinach am 22.4.2016 stattfindet. Dabei handelt es sich um die Hygieneschulung nach dem Infektionsschutzgesetz. Alle Infos zu dieser Veranstaltung findet ihr unten stehend. Anmeldungen bitte direkt an Florian Diezinger unter: florian.diezinger(at)hotel-krug.de

Wie bereits angekündigt, stehen auch die beiden nächsten Seminarveranstaltung, wobei die Termine noch genau fixiert werden müssen. Diese werden wir aber so bald wie möglich nachreichen.

Das erste Seminar mit Herrn Tominschek mit dem Thema „social media / Facebook Marketing und Kampagnengestaltung“ wird im Juni nach den Pfingstferien stattfinden. Diese Veranstaltung ist nicht nur für Tourismusbetriebe interessant, sondern auch für Gewerbebetreibende aus anderen Branchen, die sich bisher noch nicht mit diesem Thema befasst haben.

Das zweite Seminar mit Simone Werner-Ney mit dem Thema „Höhere Aufmerksamkeit durch moderne Webseiten und deren Gestaltung“ wird dann nach den Sommerferien voraussichtlich im September stattfinden. Auch dieses Seminar ist nicht nur für Tourismusbetriebe interessant.

Im Folgenden Kurzinfos zu weiteren Aktivitäten:

Letzte Woche gab es eine Sitzung der Ochsenkopf Tourismusvereinsvorstände mit Andreas Munder. Hier wurden die Ergebnisse der Tourismusstudie zum Thema „Tourismusinfrastrukturentwicklung in der Ochsenkopfregion“ besprochen, die von der Uni Bayreuth angefertigt wurde. Es wurde über die Gewichtung der einzelnen Entwicklungsschwerpunkt diskutiert. Die Ergebnisse werden in die Projektausschreibung für die Hauptstudie einfließen, die von Andreas Munder angefertigt wird. Ziel der Hauptstudie ist es dann einen Plan zu definieren, der die wichtigsten und sinnvollsten Tourismusprojekte beinhaltet, die in den nächsten Jahren verwirklicht werden sollen. Dieser Plan wird entscheidend sein, wohin die Reise des Tourismus in der Region in den nächsten Jahren geht. Teil der Projektstudie ist u.a. das öfters von uns erörterte Tourismusprojekt Ochsenkopf Süd, das wir auch in Zukunft vorantreiben werden.

Webseite Tourismusverein: die Gestaltung der Webseite ist nun abgeschlossen und der erste Content eingefügt. Ein paar kleine Sachen müssen noch eingefügt werden, dann kann die Seite endlich online gehen. Wir werden den Starttermin dann sofort bekanntgeben. Auf der Webseite sind dann auch alle Infos zum Verein und den Aktivitäten erhältlich und im Mitgliederbereich kann jeder seinen Betrieb kostenlos listen.

Rückfragen und Feedback nehmen wir wie immer gerne entgegen.

Viele Grüße
Peter Hanke
Tourismusverein Warmensteinach e.V.

Versammlung des Tourismusvereins am Montag 25.4.2015

Liebe Tourismusvereins-Mitglieder und Tourismus-interessierte Warmensteinacher,

wir möchten euch zur kommenden Versammlung des Tourismusvereins einladen, die als Tourismusstammtisch im Gasthof Bergblick / Fleckl am Montag 25.4.2015 um 20:00 Uhr stattfinden wird.

Die Versammlung soll weniger von starren Tagesordnungspunkten bestimmt werden, sondern in einer lockeren Stammtischrunde abgehalten werden.

Hier kann jeder seine Ideen, Wünsche und Kritik in Bezug auf den Tourismus in und um Warmensteinach äußern oder sich einfach nur mit den anderen Anwesenden austauschen.

Der Vorstand wird kurz Infos zu den kommenden Seminarterminen und zum Stand des Infrastrukturprojekts Ochsenkopf geben.

Die Einladung richtet sich an alle Mitglieder sowie alle Bürger mit Interesse am Tourismus.

Viele Grüße
Vorstand Tourismusverein Warmensteinach e.V.